Für die verschobenen Termine arbeiten wir an Nachholtermine. Die bereits erworbenen Tickets behalten für die Dates ihre Gültigkeit.

Omah Lay kommt im April nach Deutschland!

Aufgewachsen in Port Harcourt, fing Omah Lay an Musik zu produzieren und rappte in den ersten Jahren als „Lil King“ in einer Gruppe, die er bei der örtlichen Marine Base kennengelernt hatte. 2019 durfte sich der angehende Produzent bereits über eine hohe Beliebtheit seiner musikalischen Ader in der Nachbarschaft erfreuen und entschloss sich kurzerhand neben dem entdeckten Produktionstalent jetzt auch das Mikrofon ans Mischpult anzuschließen und mit Vocals zu überzeugen. Noch im selben Jahr erschienen Songs wie „Hello Brother“ und „Do not Disturb“, welche sich in den Radiosendern der nigerianischen Metropole manifestierten und ihm den ersten Labeldeal zusicherten.

Mai 2020 veröffentlichte Omah Lay seine EP „Get Layd“ die mittlerweile über 200 Millionen Mal gestreamt wurde und mehrere Monate die Apple Music Nigeria Charts dominierte. Im November kam dann auch schon das nächste und zweite Projekt „What Have We Done“, dass in Folge auf mehreren Plattformen auf Platz 1. chartete. Dieses Jahr veröffentlichte der Sänger seine vierte Platz 1. Single „Understand“, nach „Godly“, „Bad Influence“ und „Infinity“. Dazu folgt im April sein neues Album und am 4. März ein kleiner Vorgeschmack mit einer Single.

Omah Lay kommt nun passend zu seinem Albumrelease im April für fünf Termine nach Deutschland, Tickets sind am 14.02 auf eventim.de verfügbar!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!