AFROBEATS Festival

„The curious beauty about African music is that it uplifts even as it tells a sad story“
– Nelson Mandela

Das Warten hat ein Ende, wenn Berlin am 09. und 10. Juli die Tore zur Welt mit dem ersten deutschen Afrobeats Festival an der Rennbahn Hoppegarten eröffnet. Culture, heiße Beats und (African-) Empowerment!. Ganz unter dem Motto from the Culture for the Culture kombinieren wir das heißeste Musikgenre der Welt mit der pulsierenden Hauptstadt.

Sei dabei, wenn afrikanische Giganten wie Davido, Wizkid und Tiwa Savage dich und über 17.000 weitere Besucher über zwei Tage verteilt mit Musik und Kultur empowern. After the Concert is not after the Party: Kreiere in unseren Afterparties unvergessliche Memories fürs Leben.

„Music is a weapon of the future – music is the weapon of the progressives – music is the weapon of the givers of life“

– Fela Kuti Afro Fusion Legende

Dieses Festival ist ein Loblied an Afrika und mehr als ein Event – It’s a Movement. African Cuisine, Fashion und Kultur schlagen die Brücke zwischen dir und deinen favorite Artists. A new Festival. A new Vision. A new Movement: Afrobeats Festival Berlin 2022 – Be Part of it!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

JOSMAN

Josman hat seine Erfolge zusammen mit seiner Crew in einer rasanten Zeitspanne aufgebaut. Er selbst als Dirigent, Eazy Dew als Produzent und Marius Gonzalez hinter der kompletten visuellen Darstellung. Das Ergebnis dieser Drei-Mann Synergie: das Album „J.O.$“ mit einer Goldauszeichnung, eine zweite Veröffentlicht „SPLIT“ auf dem besten Weg dorthin, und seinen Megahit in Frankreich „J’aime bien“, welche die Platinschallplatte erhielt. Die Formel ist erprobt und die Effizienz des Trios hat sich im Laufe der Jahre bewährt.

Das Album „MYSTR“ besteht aus sechs Tracks und reinem Rap. Tracks, die manchmal düster oder auch sanfter sein können. Es ist aber vor allem ein Einblick in den Kopf von Josman, der uns ein detailliertes Bild vom Alltag des Rappers ermöglicht. Zwischen Selbstreflexion, dem Wunsch nach Erfolg, der Beziehung zu anderen und dunkleren Gedanken. „MYSTR“ J.O.$ erinnert uns auch daran, dass Josman sicherlich einer der geschicktesten MCs in der französischen Rap-Szene ist. Er ist einer derjenigen, die den Text und die Technik immer noch in den Fokus stellen.

Der aus Vierzon stammende Rapper ist vor allem ein Künstler, wie es nur wenige gibt und gilt als neues Aushängeschild der französischen Rap-Szene. Ein Goldschmied, der seine Projekte bis zum Äußersten ausarbeitet und in jeden Aspekt des kreativen Prozesses involviert ist. Ein akribischer Künstler, der nichts dem Zufall überlässt und es geschafft hat, aus seiner Seltenheit eine echte Stärke zu machen.

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

50 Cent

Hip Hop-Ikone 50 Cent kommt exklusiv nach Zürich! 

Mit über 30 Millionen verkauften Platten und eine Vielzahl an prestigeträchtigen Awards wie eine Grammy-Auszeichnung kommt nun eines der größten Hip Hop-Legende unserer Zeit 50 Cent für ein exklusives Konzert samt seiner zeitlosen Musik in die Schweiz!

Bekannt für seine Megahits wie „In Da Club“, „P.I.M.P.“ oder „Candy Shop“ dominierte 50 Cent in den jungen 2000er Jahre mit seiner Musik den musikalischen Hip Hop-Zeitgeist. Allein 2003 erhielt der Rapper über 35 Auszeichnungen für seine Singles und zu diesem Zeitpunkt erschienen Album „Get Rich or Die Tryin‘“. Das Album wird immer wieder von der Presse als Paradebeispiel genannt, wenn es um das „perfekte Albumdebüt“ geht. Zum Jahrestag des Debüts schrieb Complex beispielsweise: „Get Rich or Die Tryin’ was the perfect storm. Dr. Dre, at the height of his powers, produced four songs, Eminem contributed two, and the rest of the songs were handled by a variety of relatively known, highly effective beatsmiths.“ 15 Millionen Einheiten, die mit 9 Platinplatten allein in den USA geschätzt werden, verdeutlichen in was für ein Verhältnisspektrum sich 50 Cent bewegt. Bei solchen Einflusssphären also nicht überraschend, dass damals ein Grundstein für die kommende Hip Hop-Generation gelegt wurde. Künstler wie Drake, J. Cole, DaBaby oder Pop Smoke zählen den New Yorker auf, wenn es um deren Inspirationsquellen geht.

Nach der diesjährigen und legendären Performance beim Super Bowl LVI mit Dr. Dre, Eminem, Kendrick Lamar, Snoop Dogg und Mary J. Blige kommt 50 Cent nun für eine weitere, unvergessliche Performance zu uns rüber und bespielt das Hallenstadion in Zürich!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

Larry June

Larry June kommt exklusiv nach Berlin!

Nach mehreren selbstveröffentlichten Mixtapes erhielt der Rapper aus Kalifornien bereits nach kürzester Zeit seinen ersten großen Labeldeal. Nach der Veröffentlichung mehrerer Singles und Mixtapes wie #GoodJobLarry (2015) veröffentlichte June im Sommer 2016 seine EP Larry und erlangte damit viel Aufmerksamkeit. Weitere Veröffentlichungen folgten in einem atemberaubenden Tempo, denn June veröffentlichte im Laufe des Jahres 2019 sechs Mixtapes und Studioalben, darunter die Cardo-Kollaboration Mr. Midnight und das Old-School-angehauchte Product of the Dope Game. Auch in 2020 blieb er seinem Tempo standhaft und veröffentlichte ein Projekt nach dem anderen. Zu den Highlights von June’s 2020er Output gehörten die dunstige Berner-Kollaboration Cooks & Orange Juice und das Billboard Heatseekers-Chart-Mixtape Keep Going, das mit Harry Fraud aufgenommen wurde und Gastspots von Dom Kennedy und Curren$y enthielt. Ein weiteres atemberaubendes Projekt namens Orange Print erschien im Juni 2021 und platzierte sich auf Platz #1 der Billboard Heat Seekers List. Es folgte kurze Zeit später eine komplett ausverkaufte Tour in knapp 30 Städten.

Nun kommt Larry June im Mai zu uns nach Deutschland für eine exklusive Show in Berlin!

TICKETS DIESEN FREITAG ERHÄLTLICH!

KING PROMISE

King Promise für drei Termine in Deutschland!

Geboren und aufgewachsen in Accra, Ghana, ist King Promise, der sich auch immer wieder spielerisch als „the vibe supplier“ betitelt, ein leidenschaftlicher Lyriker, der seine Inspirationen aus verschiedenen und persönlichen Lebensausschnitten zieht. So bearbeitet er Themen wie Liebe, Familienzusammenhalt sowie Ups & Downs in seinen Texten, wobei er das musikalische Bild aus Afrobeats-, Hip Hop- und klassischen RnB-Einflüssen zeichnet. Dabei spielte sein Vater, der ihn bei seiner Leidenschaft unterstütze, eine tragende Rolle für den genre- und kulturübergreifenden Geschmack.

2016 schaffte King Promise mit „Thank God“ den Durchbruch und veröffentlichte 2019 sein Album „As Promised.“ Das Album gilt in Ghana zu den meistgestreamtesten Alben der letzten Jahre und beinhaltet Hitsingles wie „Commando“ oder „Tokyo“ mit Afrobeats-Star Wizkid. „I think I’m making the best music of my life right now, I just love the place I’m in,” so King Promise bei einem Interview und das zu Recht: die aktuell 5 beliebtesten Songs auf Spotify wurden über 35 Millionen Mal rauf und runter gehört.

Nun kommt dieses Jahr King Promise für drei Städte und einem brandneuen Album zu uns nach Deutschland! Tickets sind ab dem 7. März auf Eventim.de erhältlich!

TICKETS JETZT ERHÄLTLICH!

OTIS KANE

Otis Kane exklusiv im Juni in Berlin!
Für eine exklusive Berliner Show im Berghain kommt Multiinstrumentalist Otis Kane aus Los Angeles im Juni zu uns in die Hauptstadt! Multitalent Otis Kane verwandelt aber nicht nur aus scheinbar leichten Handgriffen wunderschöne Klänge, sondern lernte bereits im Alter von 10 Jahren seine Stimme als Instrument zu nutzen. Durch einen Freund, der gute Kontakte zu Studiobesitzern hatte, konnte er Studio-Sessions organisieren und hautnahe Einblicke der tatsächlichen Produktion erhalten. Später lernte er Nellee Hooper, einen preisgekrönten britischen Produzenten kennen und wurde Keyboarder bei der Live-Band „Lolenes“. Nach seiner ersten Tournee eröffnete er ein eigenes Studio und arbeitete mit Künstlern wie Wiz Khalifa oder Nick Jonas zusammen. 2021 erschien sein langerwartetes Album „Purple Blue“ mit dem er nun für seine exklusive Live-Performance am 07. Juni nach Berlin kommt!

TICKETS JETZT ERHÄLTLICH!

ROTIMI

Rotimi kommt mit Debütalbum für eine exklusive Show in Deutschland!

Mit Co-Signs von T-Pain, 50 Cent, JAY-Z, Jamie Foxx und T.I. leitet Sänger und Songwriter Rotimi eine neue Ära der Game Changer ein. Während er damals vor allem für seine Schauspielrollen wie in der amerikanischen Hitserie „STARZ“ bekannt ist, startete er mit seinem Debütalbum dieses Jahr auch musikalisch richtig durch.

Der Schauspieler und Sänger vermischt modernen R&B-Sound mit traditionellem Afrobeat und Dancehall und ergänzt das ganze mit seinem eigenen, sanften Sound aus globalen Einflüssen. Seine erste EP, welche bereits 2017 erschien, „Jeep Music Volume 1“, generierte mit „Want More“ (ft. Kranium) über 40 Millionen Streams. Doch bis zu seinem im August 2021 erschienen Debütalbum „All or Nothing“ wurden die Fans über die Jahre immer wieder mit einigen Mixtapes wie „The Resume“, „While You Wait“ oder „The Beauty of Becoming“ musikalisch verwöhnt. Letztere EP beinhaltet den mit goldausgezeichnetem Track „In My Bed“ feat. Wale. April 2020 veröffentlichte Rotimi eine sechs Song-Akustik-EP namens „Unplugged Sessions“, die seine Hörer ins Schwärmen brachte. Zum Jahresauftakt gab es sein Musikvideo „Love Somebody“ mit fesselnden Bildern, die eine moderne Geschichte von Adam und Eva zeigen.

Im Kern ein kreativer Schöpfer, verkörpert Rotimis Motto sowohl seine Haltung als auch seine Kunst: „No Limit.“ Jetzt kommt der Sänger am 20.05.2022 zu uns nach Deutschland

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

OMAH LAY

Für die verschobenen Termine arbeiten wir an Nachholtermine. Die bereits erworbenen Tickets behalten für die Dates ihre Gültigkeit.

Omah Lay kommt im April nach Deutschland!

Aufgewachsen in Port Harcourt, fing Omah Lay an Musik zu produzieren und rappte in den ersten Jahren als „Lil King“ in einer Gruppe, die er bei der örtlichen Marine Base kennengelernt hatte. 2019 durfte sich der angehende Produzent bereits über eine hohe Beliebtheit seiner musikalischen Ader in der Nachbarschaft erfreuen und entschloss sich kurzerhand neben dem entdeckten Produktionstalent jetzt auch das Mikrofon ans Mischpult anzuschließen und mit Vocals zu überzeugen. Noch im selben Jahr erschienen Songs wie „Hello Brother“ und „Do not Disturb“, welche sich in den Radiosendern der nigerianischen Metropole manifestierten und ihm den ersten Labeldeal zusicherten.

Mai 2020 veröffentlichte Omah Lay seine EP „Get Layd“ die mittlerweile über 200 Millionen Mal gestreamt wurde und mehrere Monate die Apple Music Nigeria Charts dominierte. Im November kam dann auch schon das nächste und zweite Projekt „What Have We Done“, dass in Folge auf mehreren Plattformen auf Platz 1. chartete. Dieses Jahr veröffentlichte der Sänger seine vierte Platz 1. Single „Understand“, nach „Godly“, „Bad Influence“ und „Infinity“. Dazu folgt im April sein neues Album und am 4. März ein kleiner Vorgeschmack mit einer Single.

Omah Lay kommt nun passend zu seinem Albumrelease im April für fünf Termine nach Deutschland, Tickets sind am 14.02 auf eventim.de verfügbar!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!