BURNA BOY

Burna Boy – die Afro-Fusion Sensation kommt endlich wieder nach Deutschland!

In den letzten Jahren entwickelte sich Burna Boy vom nigerianischen Superstar zu einer internationalen Sensation. Anstatt sich dem Afro-Beat Crossover anzupassen, wartete er darauf, dass der musikalische Zeitgeist sich ihm anpasst und so sicherte er sich die Position des Afro-Fusion Pioniers. Schon bald featurete er Musikgrößen wie Drake, Beyoncé, Stormzy und Justin Bieber.

Seine Melodien basieren auf einem Mix von Afro-Fusion-Popsounds, amerikanischem Hip-Hop & RnB, jamaikanischem Dancehall bis hin zum harten britischen Rap gemischt mit nigerianischen Sounds. Burna Boy sieht seinen Erfolg wie das Treppensteigen – es geht immer weiter hoch. Und diese Tatsache stellt der junge Musiker von Jahr zu Jahr immer wieder unter Beweis.

So heimste er zahlreiche Nominierungen unter den wichtigsten internationalen Musikpreisen ein und gewann zu dem bereits unter anderem einen Grammy, zweimal den BET Award, einen BRIT Award sowie auch den MTV Europe Music Award und viele mehr!

Er scheint seiner Karriere keinerlei Grenzen zu setzten und jedes seiner Werke wie Twice as Tall oder African Giant brachten eine Vielzahl von Kritikern ins Schwärmen. Jeder Singlerelase wird zum Hit und es scheint als sei Burna Boy DER Afro-Fusion Liebling weltweit.

Nach mehreren restlos ausverkauften Shows in 2019 kommt der African Giant im November endlich wieder zu uns nach Deutschland! Der allgemeine Vorverkauf startet am 22.09.21 um 19 Uhr.

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

FEMI KUTI

Femi Kuti, der älteste Sohn der Afrobeat-Legende Fela Kuti, spielte jahrelang in der Band seines Vaters, bevor er seinen eigenen Weg einschlug. Nur wenige Künstler können mit dem musikalischen Erbe ihrer Eltern mithalten, doch Femi praktizierte einen ähnlichen Stil des Afrobeat wie sein Vater und trug dazu bei, die perkussive Mischung aus Jazz und Funkmusik ab Mitte der 90er Jahre der internationalen Masse vorzustellen. Nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1997 stand Femi plötzlich im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Er wurde von Kritikern auf der ganzen Welt gefeiert und begann in den darauffolgenden Jahren, den Mainstream in den USA zu erobern.

1986 gründete Femi seine eigene Band, Positive Force, und begann, sich als Künstler unabhängig vom Erbe seines Vaters zu etablieren. Das 1995 erschienene Album „Femi Kuti“ wurde in ganz Europa und Afrika gelobt, da es eine zugänglichere Version der Musik seines Vaters bot.

1999 veröffentlichte er sein Werk „Shoki Shoki“ das von angesehenen Publizisten wie The New Yorker, Rolling Stone und Vibe, hoch angepriesen wurde.
Ein Jahr später kehrte Femi seinem Album „Fight to Win“ zurück und tourte durch die Staaten, um das Mainstream-Publikum zu erreichen. Ein Teil dieser Crossover-Bemühungen bedeutete, sich näher am Hip-Hop zu orientieren. Auf „Fight to Win“ wirkten eine Reihe angesehener Rap-Künstler wie Mos Def und Common mit. Wie erwartet, feierten die Kritiker auch dieses Album. 2008 tauchte er mit seinem ersten Album seit sieben Jahren wieder auf. „Day by Day“ ein Projekt, das definitiv dazu beitrug, Femi als ein echtes Original mit einem eigenen einzigartigen Stil zu etablieren. Eben dieser unverwechselbare Stil gewann auch bei der renommierten Band Coldplay an Wertschätzung und so kam es zu einem Gastbeitrag auf deren „Everyday Life“ EP und zu sensationellen gemeinsamen Liveperformances. Seither heimste Femi Kuti für seine Werke vier Grammy Nominierungen, sowie zahlreiche Awards ein. Selbst ein Guinness Weltrekord Eintrag für eine einzige gehaltene Note auf einem Saxophon – 51 Minuten und 35 Sekunden – durch die Technik der Zirkularatmung stehen auf seiner Liste der musikalischen Errungenschaften.

Nach mehreren musikalischen Kunstwerken veröffentlichte Femi in diesem Jahr sein 11. Projekt „Stop The Hate“ – genau dann, als seine Hörer es am meisten brauchten, dann wenn die weltweite Aufmerksamkeit auf dem Kampf für die Rechte der Schwarzen und dem Ende der Polizeibrutalität so schwer liegt, wie nie zuvor. Zusammen mit seiner Band „The Positive Force“ kommt Femi Kuti nun im Dezember für zwei unvergessliche Abende zu uns nach Deutschland!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

ROLA

ROLA geht mit neuem Album auf Tour!

Im Studio lässt ROLA die chaotische Welt hinter sich zurück, textet und komponiert kompromisslosen und echten deutschen RnB, und kehrt mit Songs voller entspannter Vibes zurück, um auch ihren Hörern die Möglichkeit zu schenken, dem stressigen Alltag zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen.

Neben ihrem musikalischen Talent, fehlt es ROLA auch nicht an Nächstenliebe. Neben ihrem Engagement als World Peace Botschafterin, setzt sie sich für Schwarzes Empowerment, gegen Rassismus und für Selbstliebe ein. Auf ihrem Instagram Account gewährt ROLA ihren Fans einen Einblick in ihre Welt, der authentischer und menschlicher nicht sein könnte. Keine Spur von unnatürlichen, oder konstruierten Vibes – denn das ist sie auch nicht, ROLA ist echt. Auch namenhafte Marken wie Amazon und Hugo Boss ließen sich von diesem Sonnenschein in den Bann ziehen – so wurde vor Kurzem über Amazon ein „Making Of” einer Rola-Produktion auf YouTube veröffentlicht, während Hugo Boss sie in ihrer #hugolouder Kampagne mit aufnahm.

Songs wie „Ich mach alles” mit Manuellsen oder „Ride or Die” spiegeln ROLAs Liebe zur und ihre harte Arbeit hinter ihrer Musik wider. Mit „Venus“ veröffentlichte sie ihr aktuellstes musikalisches Kunstwerk, dass sie leidenschaftlich und durchdacht mit vier Musikvideos ergänzte. Sie thematisiert die Liebe und nimmt ihre Hörer mit auf eine Reise von der Begierde, über das Dating, bis hin zum Sex und weiter zur Heirat. Auf eben diesen Lovetrip könnt ihr euch dann auch live freuen, denn die bekannteste RnB Stimme im deutschsprachigen Raum ROLA tourt ab März mit acht Stopps durch Deutschland!

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

Photo: Meklit Fekadu

GIANNI MAE

Gianni Mae is exploding back onto the scene to unveil ‘Love Me Long’ – the first single and teaser from her upcoming project.

Showcasing her roots, ‘Love Me Long’ is bursting with layered rhythms and vibrant percussion for a hard-hitting pop-dancehall anthem. A versatile artist and songstress, Gianni’s mesmerising vocals convey an emotive and heartfelt message about the importance of self-love and empowerment while navigating the highs and lows of a romantic relationship.

Speaking on the track, Gianni said “Love Me Long tells the story of a woman who will not be played or fooled by no man in a relationship. She shows vulnerability and softness because she does want to be connected despite the lows and highs. But the time has come to restore thoughts and intentions and prepare for new beginnings and ultimately letting go.”

Fiercely oozing self-confidence and empowerment with each trap banger that she releases, Gianni always keeps the values of self-expression and discovery at the heart of her song writing. Having grown up in Curaçao with the island’s liveliness and warm culture nurtured into her being, Gianni Mae strives to honourably represent her heritage and champion black female empowerment within her musical journey.

Emerging onto the scene as part of a female rap duo in Rotterdam, Gianni came into her own whilst based in Berlin, sharing studio time with trap producers which led to her debut EP ‘Saucy’. Sparking the attention of international tastemakers, Gianni soon exceled further, gaining recognition and acclaim as a trap queen while performing across some of the biggest festivals around Europe.

Lauded by COMPLEX and VOGUE alongside co-signs by Rico Nasty, Gianni is set to take over 2021 with ‘Love Me Long’ showcasing her unapologetic and diverse musical spirit, setting a tone of immensity ahead of her forthcoming project. Watch this space.

Gianni Mae, Biographie, Love Me Long, Single, Cover, Release

Booking & Contact

  • Mail: elena@streetlife-international.com
  • Phone: +49 (0) 30 600 318 0



MIKE

Geboren in New Jersey, zog MIKE mit seiner Mutter nach London, bevor er sich für den Rest seiner späteren Teenagerjahre in der Bronx niederließ. Beide Regionen hatten einen hörbaren Einfluss auf die Musik des jungen Rappers – in England tauchte er in Grime und die Musik von King Krule ein, in den US wurde er auf Earl Sweatshirt und MF DOOM aufmerksam.

Nach einigen Projekten erreichte MIKE im Jahr 2017 seinen Durchbruch mit seinem Mixtape „May God Bless Your Hustle“. Das Projekt erhielt eine Best New Music – Bewertung von Pitchfork, woraufhin er schnell an internationaler Aufmerksamkeit erlangte. Auch mit seinem Album „Tears of Joy“ schaffte er es ein weiteres Mal auf die Liste.

Sein neuestes Album, „Weight of the World“, veröffentlichte er im Jahr 2020. Auch hier bleiben die Essenzen seiner Musik biografischen Details, Wizkid-Beobachtungen und ehrliche Bekenntnisse über mentale Gesundheit, die der junge Rapper mit seiner Musik verarbeitet.

Seine Werke bieten einen rohen und fesselnden Einblick in einen jungen Künstler, der lyrisch, federleicht auf seinen smoothen Tape-Hiss-Soul-Sound über den Beat gleitet.

Mit „Disco!“ releast MIKE am 21.Juni sein nächstes Projekt und zeigt uns, wie er seinen neuen Produktionsstil mit erstklassigem Songwriting kombiniert. Das Ergebnis ist MIKEs bisher fesselndstes und interessantestes Werk, da er den Rap-Stil, den er als Pionier entwickelt hat, ein weiteres Mal ausbaut.

JETZT ERHÄLTLICH!

KEIYAA

Musikalisches Multitalent keiyaA kommt für eine exklusive Show nach Deutschland!

Jeder Song von keiyaAs Debütalbum „Forever, Ya Girl“ fühlt sich an wie ein wertvolles Heilmittel gegen Isolation und Verzweiflung. Schon mit ihren ersten Singles „Do Yourself a Favor“ und „Negus Poem 1&2“ zog keiyaA mit ihrem intimen, elektronischen Bedroom-R&B jeden ihrer Hörer in den Bann und baute sich so Schritt für Schritt eine loyale Fanbase auf.

keiyaA, die damals noch bei Freunden auf der Couch übernachten musste, beobachtete, wie die Verkäufe und Downloads des Albums ihre Erwartungen schnell übertrafen. Es reichte eindeutig über die Hörer hinaus, die ihre Arbeit bereits kannten und sich für ihre Kunst interessierten. Die Anerkennung von Kritikern und Fans folgte bald und einige dankten ihr für die Heilung, die das Album ihnen gebracht hatte, andere schilderten, wie es ihnen einen Rettungsanker in einer Krise zuwarf. Jede Nachricht, jeder Verkauf, jeder ungeheuchelte Aufschrei in den sozialen Medien war eine Bestätigung dafür, dass es richtig war, ihren Schreibtischjob zu kündigen und sich ganz ihrer Kunst zu widmen. Wie das Klischee besagt, änderte sich keiyaAs Leben über Nacht. Sie hatte sich zu einer vorausschauenden Stimme der Zeit entwickelt.

Nun kommt Sängerin, Producerin und Multi-Instrumentalistin keiyaA für eine exklusive Show, zusammen mit Supportact Damae nach Berlin!

Die Londoner Singer-Songwriterin und Produzentin verbindet auf einzigartige Weise den Soul der Londoner Innenstadt, R&B, Hip-Hop, Jazz und einen Hauch ihres jamaikanisch-nigerianischen Erbes zu etwas ganz Eigenem.

Ihre Projekte brachten Demae die Liebe von Fans und Publikationen gleichermaßen ein, einschließlich zahlreicher „Best Of 2020“-Platzierungen, inklusive einer der beliebten COLORS-Session

Tickets für die Show sind ab dem 11.06.2021, 18 Uhr auf www.eventim.de/keiyaa erhältlich.

TICKETS HIER ERHÄLTLICH!

LIL DARKIE

Lil Darkie kommt für drei Shows nach Deutschland!

„Lil Darkie is coming to Europe. He is an American artist, looking to entertain europeans. That is all he would like to say,“ heißt es aus Kalifornien zur Bekanntgabe der Tour. Experimental trap metal trifft es wohl am ehesten, möchte man den Sound von Lil Darkie und seiner Spider Gang beschreiben. Der 22-jährige Rapper der seit 2018 professionell Musik released, hat sich in kürzester Zeit ein starkes Following aufgebaut und ging mit Tracks wie „Genocide” und „Haha” durch die Decke der TikTok Trends und erreichte über 20 Millionen Views auf YouTube. Dieses Jahr erschienen mit „USA“ und „Fight!“ bereits zwei Singles und Fans dürfen sich neben der hohen Intensität an Releases nun auch auf drei Shows in Deutschland freuen.

Jetzt Tickets sichern!

LUIDJI

Luidji ist die Art von Künstler, die in ihren Kreationen keine Grenzen sehen. Egal ob als Rapper oder Sänger – in der Hinsicht beschreibt er sich selbst als „artist of feeling“ und lässt sich dabei nicht limitieren ein bestimmtes Gefühl durch seine Musik zu erschaffen. „Gebe es Luidji in einer Parallelwelt, dann wäre er nicht klassifizierbar“ schreibt das „KODD Magazin“, welches ein Interview mit dem musikalischen Allrounder führte. 2019 veröffentlichte er sein Debütalbum „Tristesse Business Season 1“ und gab Fans und neuen Hörern einen kleinen Vorgeschmack wohin das musikalische Erlebnis geht.

Auch international sorgte Luidji für Aufmerksamkeit – zuletzt besuchte er „COLORS“, wo er live „Le Rouge“ performte. Doch vor seinem ersten großen Release musste sich Luidji Gehör in der Szene verschaffen – so trat er Mitte der 2010er bei Events wie „Rap Contenders“ (Battlerap-Turniere) mit seinem Kollektiv „La Capsule“ auf und konnte so ziemlich schnell die ersten im Publikum mit seiner Darbietung als versiert und vielseitiger Künstler überzeugen. Dass er in diesem Moment quasi seinen ersten Label-Deal an Land zieht, ist etwas, das dem aufstrebenden Rapper wahrscheinlich als Letztes in den Sinn gekommen wäre. Durch die Zusammenarbeit gingen zwei Veröffentlichungen hervor, Station 1999 (2014) und Mécanique des Fluides (2015). Nach einer kreativen Auszeit kommt der 27-Jährige samt neuem Projekt zurück auf die Bühnen. Für ein exklusives Konzert kommt Luidji im November 2021 nach Berlin!

Jetzt Tickets sichern!

YUNG BANS

Yung Bans kommt für 5 Shows nach Deutschland!
Dass Atlanta quasi die Brutstädte für modernen Hiphop ist und die New Wave Legenden der letzten Jahre hervorgebracht hat, ist längst keine Geheimnis mehr. Der ATL Einfluss hat sich auch bei Yung Bans in Tracks wie „Riding“, „Lonely“ und „4TSpoon“ manifestiert. Das Talent des gerade 21-jährigen bliebt auch festen ATL Größen wie Future, Young Thug oder Gunna nicht verborgen, mit denen er bereits kollaborieren durfte. Nach seinen unzähligen Projekten, wie beispielsweise seine 5-teilige „Yung Bans“ Mixtape Reihe veröffentlichte der Rapper 2019 sein Debütalbum „MISUNDERSTOOD“.

Als jemand der zeitweise fast mehr aufgrund von Skandalen und Beefs in der Presse und im Netz präsent war als mit Musik, wollte Bans mit dem Album ein klares Statement setzen und das ist ihm gelungen. Die Gerüchte häufen sich das Future den Youngstar auf seinem Label Freebandz gesignt haben und ein bald erscheinendes Album „RR“ schon auf der neuen Labelheimat erscheinen soll. Mit dabei als Special Guest auf der gesamten Deutschland Tour der Slime God: Yun Mufasa. Der Wahlberliner hat einen Output wie kein zweiter und hat sich innerhalb von weniger als 2 Jahren independent zu einem der heiß gehandelsten Newcomer entwickelt.

Jetzt Tickets sichern!

LIL TJAY

HipHop Shootingstar des Jahres Lil Tjay kommt für zwei Termine nach Deutschland!
Lil Tjay hat sein zweites Album „Destined 2 Win“ veröffentlicht und kommt in diesem Rahmen das erste Mal auch nach Deutschland. Innerhalb von nur 2 Jahren hat er einiges erreicht. Sein Debütlabum True 2 Myself hat mittlerweile Platinstatus. Die Lieblingskünstler seiner Mutter Usher und Michael Jackson lehrten Rapper Lil Tjay schon im jungen Alter die immense Wirkung von melodischen Hits. So treffen bei dem jungen New Yorker Talent roughe Strassen Stories auf eingängige Hooks, wie er auch auf dem Vorboten des Albums Callin my phone feat 6lack wieder beweist. Bei genauerem Hinhören offenbart sich die Biografie eines Kindes, das die Konsequenzen der Erwachsenen mit und selbst erlebte, bevor es alt genug war, um überhaupt Auto zu fahren.

Nach einem kurzen Aufenthalt hinter Schwedischen Gardinen wurde dem mittlerweile 19-jährigen klar er muss sein Leben in die Hand nehmen und seine Gabe für die Musik ist der Weg aus dem Strassenleben. Das er auch im Schulterschluss mit anderen hochkarätigen Acts brilliert, zeigt er auf seinem neusten Werk neben neben Fivio Foreign, Tyga, Polo G & Saweetie. Ebenfalls Offset, Moneybagg Yo & Toosii sind mit vertreten. Im November gastiert er dann für 2 exklusive Shows in Berlin und Köln.

Jetzt Tickets sichern!